Sauna Wellness Update

Was gibt's Neues ? SISU Gensows Branchen-Booster

In der letzten Zeit hört man wieder öfter den positiv besetzten Begriff der Gesundheitsvorsorge im Zusammenhang mit Sauna und Wellness. Medizinwissenschaftliche Studien werden dabei als Wirknachweise zitiert. Einen allgemein akzeptierten evidenzbasierten Goldstandard gibt es aber nicht. Dem steht die Tatsache gegenüber, dass sich Sauna und Wellness in Deutschland im Freizeit-Kontext abspielen und nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen zu finden sind. Sich dergestalt gezielt um die eigene Gesundheit zu kümmern, präventiv oder rehabilitativ, bleibt Privatsache einer kleinen zumeist älteren Minderheit, ist aber womöglich im Osten Deutschlands stärker ausgeprägt aufgrund einer anderen Tradition.

Das Erfahrungswissen über lange Zeiträume lehrt, dass Sauna und Wellness in erster Linie Freizeitaktivitäten sind, die – oft als Hobby betrieben – den Nebeneffekt der eigenen Gesundheitsförderung haben. Im Vordergrund stehen stattdessen unkonkrete Motive : Sich etwas Gutes tun, eine Auszeit nehmen, Abschalten und entspannen aber auch Unterhaltung, (Aufguss-) Event und Kommunikation. Umfassende Gesundheitskonzepte wie beispielsweise das 5 Säulen Modell von Kneipp bieten demgegenüber einen ganzheitlichen Ansatz für einen gesunden, eigenverantwortlichen Lebensstil. Inwieweit dieser sich im Alltag umsetzen lässt, sei dahingestellt. (Gen.)

www.sauna-wellness-update.de