Sauna Wellness Update

SISU – Gensows Branchen-Booster

Update v. 23. Jan

Die Online-Ausgabe des EAP Magazins berichtet über einen „erfolgreichen Start“ der neuen Sprudelhof Therme Bad Nauheim, die kurz vor Weihnachten letzten Jahr eröffnet worden ist.

https://www.eap-magazin.de/Nachricht/Erfolgreicher-Start-fuer-neue-Sprudelhof-Therme-Bad-Nauheim.html

Update v. 5. Jan: Die Regionalzeitung Frankfurter Neue Presse hat die neue Therme, „geschätzt erst zu 80 Prozent fertiggestellt“, in Bad Nauheim (Hessen) getestet.

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/bad-nauheim/rund-1200-therme-besucher-pro-tag-92759379.html

 

Update v. 19. Dez: Knapp 200 geladene Gäste „aus Politik, Wirtschaft, Baugewerbe, Kultur und Gesellschaft folgten gestern Abend der Einladung der Stadtverantwortlichen zur Eröffnungsfeier“. Geschäftsführer Dr. Stefan Kannewischer vom Betreiber Kannewischer Holding AG aus der Schweiiz: „Die Sprudelhof-Therme wird zweifellos eine der attraktivsten Thermen Deutschlands sein.“

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/therme-der-spitzenklasse-eroeffnet-92735860.html#google_vignette

https://www.hessenschau.de/gesellschaft/neubau-trifft-jugendstil-sprudelhof-therme-eroeffnet-in-bad-nauheim-v1,sprudelhof-therme-bad-nauheim-100.html

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/bad-nauheim/laeuft-der-therme-countdown-92727423.html

Gestern Abend, 18. Dezember, war die Eröffnungsfeier, einen Tag später, heute, Dienstag, läuft seit 9 Uhr der reguläre Badebetrieb in der neuen Sprudelhof Therme & (späteres Thermenhotel) im hessischen Kurort Bad Nauheim. Bauherr ist die „Gesundheitsstadt“ mit ihren Stadtwerken. Als Betreiber und Pächter auf 20 Jahre fungiert das Unternehmen Kannewischer aus der Schweiz, das Anfang des Jahres sein 50. Firmenjubiläum feiern konnte. Angepeilt werden 300.000 Gäste pro Jahr.

Spatenstich war im Mai 2021 und Grundsteinlegung im Dezember des gleichen Jahres; 2022 im August folgte das Richtfest. Veranschlagte Gesamtkosten: knapp 70 Millionen Euro; die Therme wird mit circa 47 Millionen Euro veranschlagt. Betriebsleiter der Sprudelhof Therme ist der aus dem Einzelhandel kommende Betriebswirt Jens Bonnard (46). Die Tageskarte Therme/Sauna wird 33 Euro kosten. Erst ab Herbst 2024 wird das historische Badehaus 2 mit Sauna- und Wellnessangeboten zur Verfügung stehen. Mit dem geplanten Thermenhotel könnte ebenfalls im kommenden Jahr begonnen werden.

Als „Brückentechnologie“ ist in Bad Nauheim ein Gasblockheizkraftwerk mit zusätzlicher Fernwärme vorgesehen, von den örtlichen Stadtwerken zur Verfügung gestellt. Angestrebt wird eine fossilfreie Lösung, in erster Linie aus Gründen des Umweltschutzes, eventuell soll auch Sole als Energiequelle zum Einsatz kommen. Für das neue sechsstöckige Thermenhotel ist eine Solaranlage auf dem Dach vorgesehen.

Zur „Kannewischer Collection“ gehören dann mit der Sprudelhof Therme sechs Standorte: Caracalla Therme & Friedrichsbad (Baden-Baden), Emser Therme & Thermenhotel (Bad Ems), KissSalis Therme (Bad Kissingen), Spreewaldtherme & Thermenhotel (Burg) und VitaSol Therme (Bad Salzuflen).

https://www.hessenschau.de/freizeit/bad-nauheim-sprudelhof-therme-vor-eroeffnung–v1,kurz-sprudelhof-therme-100.html

https://www.ffh.de/nachrichten/hessen/mittelhessen/377771-sprudelhof-therme-in-bad-nauheim-oeffnet-im-dezember-2023.html

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/bad-nauheim/vorfreude-auf-die-therme-in-bad-nauheim-92429634.html

https://sprudelhoftherme.de/

www.kannewischer-collection.com

www.bad-nauheim.de

www.hessenschau.de

www.fnp.de

www.fr.de

www.faz.net