Sauna Wellness Update

Was gibt's Neues ? SISU Gensows Branchen-Booster

Update v. 2. Feb

Am 6. Februar beginnen bereits die Ticket-Verkäufe für die AUFGUSS WM 2024 als Marketing-Community-Event Mitte September. Die Termine für die nationalen Meisterschaften stehen fest, die letzte AUFGUSS WM scheint erfolgreich abgeschlossen. Dies mag für die internationale Community so aussehen, für die (Medien-) Öffentlichkeit ist es nicht so. Zahlreiche Fragen bleiben unbeantwortet! (Gen.)

 SISU Throwback v. 31. Dez 2023

Update v. 31. Dez: Nota: Inzwischen liegen die ersten – spärlichen und verstreuten – Informationen zur AUFGUSS WM 2024 vor. Zahlreiche offene Fragen zur diesjährigen AUFGUSS WM bleiben indes weiterhin ohne Antwort.

SISU Bewertung: Im Rückblick erscheint dieser internationale Event als reines Community-Ereignis, das sich selbst genügt. Die interessierte (Medien-) Öffentlichkeit dient vor allem der oberflächlichen PR, nicht aber der fundierten, substanziellen Information.

Am 16. September wurden bei der AUFGUSS WM im SATAMA Theater in Brandenburg die diesjährigen Aufgussweltmeister in den Kategorien Single und Team gekürt: Robert Zidek, „Legacy“, Tschechien/Slowakei, zum zweiten Mal nach 2021, und Yuma Kurokawa & Mayuka Sano, „Wind chime“, erstmalig und für Japan antretend. SISU hat als einziges Medium die AUFGUSS WM chronologisch dokumentiert. In Abwandlung des Slogans von Wellness Multimedia: Aufschreiben was ist und was man anderswo so nicht lesen kann!

Vorab, am 30. August, gab es eine allgemein gehaltene „Press release“ zur AUFGUSS WM. Eine Ergebnis-Pressemitteilung – wie früher – fehlt bis heute, Ende Dezember 2023. Die nicht sehr umfangreiche und inhaltlich dürftige (Ergebnis-) Berichterstattung in den Medien auf der Basis einer Nachrichtenagentur-Meldung lässt die von SISU am 17. September – im Rahmen eines Resümees – an die Jury gestellten Fragen weiterhin offen. Vor allem wären plausible Gründe anzugeben, warum „Deutschland“ seit Jahren  beim Showaufguss international keine Spitzenpositionen mehr einnimmt und warum überhaupt nur maximal eine Handvoll Anlagen in dieser speziellen „Champions League“ international einigermaßen  konkurrenzfähig sind. 

Die mit dem Phänomen Showaufguss einhergehenden inhaltlichen Aussagen der Topics/Storylines, für viele Gäste das eigentlich „Spannende“, bleiben ebenso im Dunkeln wie die Einschätzung – entlang des „Evaluation-Catalogues“ der AUFGUSS WM – wohin die Entwicklung geht beim „Marketingtool“ Showaufguss. Die 13-köpfige Jury – nur eine Frau war dabei – wäre besonders gefordert gewesen, profunde Antworten darauf zu geben. Bis dato existiert nur die pauschale Bewertung der AUFGUSS WM als „voller Erfolg“; eine offizielle analytische Bewertung fehlt. Damit sollte sich – zumindest die Branchen-Öffentlichkeit – nicht zufrieden geben.

Das Schweizer PR-Magazin Aufguss Roots veröffentlichte inzwischen ein Kurz-Interview mit Torsten Splanemann, Präsident des Vereins AUFGUSS WM. Dabei ging es weniger um Inhaltlich-Konzeptionelles als um die sozialen Aspekte des „Family Revival“ und der „Togetherness“.

https://aufgussroots-magazin.ch/deutschland/aufguss-wm-2023-die-neue-weltspitze/

Nota: In der deutschen Version der mehrsprachigen Website der AUFGUSS WM heißt der Reiter Presse/Press „Drücken Sie“. Dort findet sich – wie in den anderen neun Sprachen auch – die deutsche Version der Ankündigungs-Pressemitteilung vom 30. August. Die Website aufguss-wm.com präsentiert sich auch zum Jahresende 2023 unverändert inaktuell und unvollständig, d.h. nicht auf dem neusten Stand, weder für die Showaufguss-Community noch für die (Medien-) Öffentlichkeit. Ein „voller Erfolg“ sieht anders aus. (Gen.)

https://aufguss-wm.com/press/

www.aufguss-wm.com