Sauna Wellness Update

Was gibt's Neues ? SISU Gensows Branchen-Booster

Update v. 11 Jun

Auf FB wurde gestern die  (in Tokio?) beginnende und bis zum 13. Juni dauernde Premiere des SHC Sauna Herbal Cup Japan gemeldet.  Elf MoH Masters of Herbal nehmen – an der Vorrunde? – teil, u.a. Mayuka Sano, amtierende AUFGUSS WM Team Weltmeisterin, „Wind chime“, Team Winner der japanischen nationalen Meisterschaft 2023, WAT Wellbe Sakae Aufguss Team, Nagoya.

Nota: Laut der Website des SHC ist das nationale Qualifying Japan erst am 3. und 4. Juli!

In der Jury: Pavel Hofrichter  & Radka Hortova, Lasse Eriksen (Norwegen), Lee Pang Ong (Dänemark/Malaysia), Miki Tokairin (Japan)

https://www.facebook.com/herbalcup/

Eine komplette Übersicht über sämtliche nationalen Qualifikationsrunden 2024 gibt es nach wie vor nicht. Auf FB wurde aber gestern, Montag, mitgeteilt, dass 13 Länder mitmachen werden : außer Japan noch Deutschland, Norwegen, Dänemark, Niederlande, Belgien, Schweiz, Österreich, Italien, Tschechien, Polen, Slovakei, Ungarn.

https://www.facebook.com/herbalcup/

Bisher feststehende Termine: https://saunaherbalcup.eu/#qualifications2023

https://saunaherbalcup.eu/

 

Update v. 14. Mai: Noch zwei freie Plätze für die nationale Qualifikation zum Sauna Herbal Cup wurden heute auf IG vom Bahia Bocholt (Nordrhein-Westfalen) gemeldet. Der Event findet am 17. und 18. August erneut im Bahia statt.

https://www.instagram.com/bahia_bocholt/

https://www.bahia.de/news-specials/events/details/sauna-herbal-cup-2024

Update v. 14. Apr: Der Sauna Herbal Cup World Championship 2024 ist in diesem jahr vom 21. bis 24. November, wieder im aquapalace Prag (Tschechien). Das wurde während des SaunaFest Mitte April via FB mitgeteilt.

https://www.facebook.com/SaunaFestChampionship/

www.aquapalace.cz

SISU Throwback 2023

Update v. 26. Nov, 16 Uhr: Inzwischen liegen auf FB die kompletten Ergebnislisten vor. Danach schaffte es Imke Timmermans, im Finale auf Platz acht. Timmermans hatte kürzlich die deutsche Quali-Runde im Bahia Bocholt gewonnen, wo sie – wie Mirah Burmann – auch  arbeitet.

2023 King of Herbal: 1. Georgii Kopylov (Belgien); 2. Mirah Burmann (Deutschland); 3. Claudio Massa (Italien)

Reel Final Ceremony, aktuelle Pics, Gruppenfoto: www..facebook.com/herbalcup

Der 25-jährige Kopylov, aus der Ukraine stammend, arbeitet als Masseur bei Elaisa Energetic Wellness in Dilsen/Belgien.

https://www.facebook.com/elaisawellness/

https://www.elaisawellness.com/de/

Auf  FB ist auch das Programm für Donnerstag und Freitag einzusehen.

Update v. 22. Nov: 2024 wird Japan erstmals am Sauna Herbal Cup teilnehmen, wurde auf FB heute, Mittwoch, bekanntgegeben.

Im Beiprogramm am Donnerstag performt als VIP Guest auch der amtierennde zweifache Weltmeister, Robert Zideck (Tschechien/Slowakei); auch japanische Gäste beteiligen sich  an dem Event.

 

World Championship Sauna Herbal Cup FINALE: 23. – 26. Nov, aquapalace Prag

Zwölf teilnehmende Länder am diesjährigen 10. Sauna Herbal Cup: Tschechien, Schweiz, Polen, Slowakei, Österreich, Belgien, Norwegen, Ungarn, Italien, Niederlande, Dänemark, Deutschland

Update v. 17. Nov: Heute Nachmittag hat Sauna Herbal Cup auf FB die 16 Jury-Mitglieder, darunter drei Frauen, am Mittag die 24 Finalistinnen und Finalisten vorgestellt, alle mit Fotos. Im Finale in der nächsten Woche treten an:13 Männer und elf Frauen, davon sieben nationale Queens und fünf nationale Kings of Herbal. Bei der Schweiz gibt es eine personelle Abweichung.

Die Vorjahressiegerin, Sarah Matilda Ryskova, Queen of Herbal Tschechien 2023, hat die Rolle der Favoritin. Aber auch Claudio Massa (Italien) und dem für Belgien antretenden Ukrainer Georgii Kopylov sowie Ashley Fijma (Niederlande) werden vordere Plätze zugetraut.

 

Deutschland: Queen of Herbal 1. Imke Timmermans, Bahia Bocholt; 2. Mirah Burmann, Bahia Bocholt

Dänemark: King of Herbal: 1. Jeppe Maarbjerg; 2. Melek Jensine Caglar

Niederlande: Queen of Herbal: 1. Carline van den Heuvel; 2. Ashley Fijma

Ungarn: Queen of Herbal: 1. Aniko Varga; 2. Adrienn Bandi

Italien: King of Herbal: 1. Claudio Massa; 2. Alberto Grazioli Ventura

Norwegen: Queen of  Herbal: 1. Hedda Marie Bay; 2. Christopher Straume

Belgien: King of Herbal: 1. Georgii Kopylov (Ukraine); 2. Erwin Degryse

Österreich: King of Herbal: 1. Harald Winkler; 2. Christoph Zauscher

Slowakei: Queen of Herbal: 1. Emma Chladkova; 2. Ondrej Smutny

Polen: Queen of Herbal: 1. Marta Izworska und 2. Rafal Ziabka

Schweiz: King of Herbal: 1. Loren Schäfer und 2. (Bettina Dethomas) /Sauna Herbal Cup abweichend: Stefan Neacsu

Tschechien: Queen of Herbal: 1. Sarah Matilda Ryskova (Winner 2022); 2. Michal Preucil

 

SISU Throwback v. 27. Nov 2022

Die Gesamtsiegerin, King /Queen of Herbal The World Championship 2022, wurde Sarah Matilda Rysková aus Tschechien. Auch in den Kategorien Relax Herbal Aufguss und Peeling Procedure belegte sie Platz eins. Im Finale, acht Plätze wurden vergeben, standen die Länder Tschechien (2), Norwegen (2), Belgien (2), Slowakei und Italien.

Bei der Aufguss-WM 2022  in den Thermen Bussloo (Niederlande) im September gewann Rysková Platz drei. Mehr als ein halbes Dutzend europäische Länder nahmen 2022 am Sauna Herbal Cup teil, Austragungsort war das Aquapalace in Prag (Tschechien); die Anlage wird von der GMF Aquapark betrieben.

Ende September 2022 traten 21 Teilnehmer an beim Deutschland Qualifying Sauna Herbal Cup in den Badegärten Eibenstock (Sachsen). Die beiden Erstplatzierten, Chris Eymann, „Mr. Banja Eibenstock, King of Herbs“, und Julia Morgner, die „hauseigene Kräuterfee“ in den Badegärten, gehörten zu den 20 Finalisten in Prag. Beide schafften es nicht in das Finale.

www.gmfneuried.de

Update v. 14. Mai

Noch zwei freie Plätze für die nationale Qualifikation zum Sauna Herbal Cup wurden heute auf IG vom Bahia Bocholt (Nordrhein-Westfalen) gemeldet. Der Event findet am 17. und 18. August erneut im Bahia statt.  

https://www.instagram.com/bahia_bocholt/

https://www.bahia.de/news-specials/events/details/sauna-herbal-cup-2024

Update v. 14. Apr: Der Sauna Herbal Cup World Championship 2024 ist in diesem jahr vom 20. bis 24. November, wieder im aquapalace Prag (Tschechien). Das wurde während des SaunaFest Mitte April via FB mitgeteilt.

inaktuell: http://saunaherbalcup.eu/

https://www.facebook.com/SaunaFestChampionship/

www.aquapalace.cz

SISU Throwback 2023

Update v. 26. Nov, 16 Uhr: Inzwischen liegen auf FB die kompletten Ergebnislisten vor. Danach schaffte es Imke Timmermans, im Finale auf Platz acht. Timmermans hatte kürzlich die deutsche Quali-Runde im Bahia Bocholt gewonnen, wo sie – wie Mirah Burmann – auch  arbeitet.

2023 King of Herbal: 1. Georgii Kopylov (Belgien); 2. Mirah Burmann (Deutschland); 3. Claudio Massa (Italien)

Reel Final Ceremony, aktuelle Pics, Gruppenfoto: www..facebook.com/herbalcup

Der 25-jährige Kopylov, aus der Ukraine stammend, arbeitet als Masseur bei Elaisa Energetic Wellness in Dilsen/Belgien.

https://www.facebook.com/elaisawellness/

https://www.elaisawellness.com/de/

Auf  FB ist auch das Programm für Donnerstag und Freitag einzusehen.

Update v. 22. Nov: 2024 wird Japan erstmals am Sauna Herbal Cup teilnehmen, wurde auf FB heute, Mittwoch, bekanntgegeben.

Im Beiprogramm am Donnerstag performt als VIP Guest auch der amtierennde zweifache Weltmeister, Robert Zideck (Tschechien/Slowakei); auch japanische Gäste beteiligen sich  an dem Event.

 

World Championship Sauna Herbal Cup FINALE: 23. – 26. Nov, aquapalace Prag

Zwölf teilnehmende Länder am diesjährigen 10. Sauna Herbal Cup: Tschechien, Schweiz, Polen, Slowakei, Österreich, Belgien, Norwegen, Ungarn, Italien, Niederlande, Dänemark, Deutschland

Update v. 17. Nov: Heute Nachmittag hat Sauna Herbal Cup auf FB die 16 Jury-Mitglieder, darunter drei Frauen, am Mittag die 24 Finalistinnen und Finalisten vorgestellt, alle mit Fotos. Im Finale in der nächsten Woche treten an:13 Männer und elf Frauen, davon sieben nationale Queens und fünf nationale Kings of Herbal. Bei der Schweiz gibt es eine personelle Abweichung.

Die Vorjahressiegerin, Sarah Matilda Ryskova, Queen of Herbal Tschechien 2023, hat die Rolle der Favoritin. Aber auch Claudio Massa (Italien) und dem für Belgien antretenden Ukrainer Georgii Kopylov sowie Ashley Fijma (Niederlande) werden vordere Plätze zugetraut.

 

Deutschland: Queen of Herbal 1. Imke Timmermans, Bahia Bocholt; 2. Mirah Burmann, Bahia Bocholt

Dänemark: King of Herbal: 1. Jeppe Maarbjerg; 2. Melek Jensine Caglar

Niederlande: Queen of Herbal: 1. Carline van den Heuvel; 2. Ashley Fijma

Ungarn: Queen of Herbal: 1. Aniko Varga; 2. Adrienn Bandi

Italien: King of Herbal: 1. Claudio Massa; 2. Alberto Grazioli Ventura

Norwegen: Queen of  Herbal: 1. Hedda Marie Bay; 2. Christopher Straume

Belgien: King of Herbal: 1. Georgii Kopylov (Ukraine); 2. Erwin Degryse

Österreich: King of Herbal: 1. Harald Winkler; 2. Christoph Zauscher

Slowakei: Queen of Herbal: 1. Emma Chladkova; 2. Ondrej Smutny

Polen: Queen of Herbal: 1. Marta Izworska und 2. Rafal Ziabka

Schweiz: King of Herbal: 1. Loren Schäfer und 2. (Bettina Dethomas) /Sauna Herbal Cup abweichend: Stefan Neacsu

Tschechien: Queen of Herbal: 1. Sarah Matilda Ryskova (Winner 2022); 2. Michal Preucil

 

SISU Throwback v. 27. Nov 2022

Die Gesamtsiegerin, King /Queen of Herbal The World Championship 2022, wurde Sarah Matilda Rysková aus Tschechien. Auch in den Kategorien Relax Herbal Aufguss und Peeling Procedure belegte sie Platz eins. Im Finale, acht Plätze wurden vergeben, standen die Länder Tschechien (2), Norwegen (2), Belgien (2), Slowakei und Italien.

Bei der Aufguss-WM 2022  in den Thermen Bussloo (Niederlande) im September gewann Rysková Platz drei. Mehr als ein halbes Dutzend europäische Länder nahmen 2022 am Sauna Herbal Cup teil, Austragungsort war das Aquapalace in Prag (Tschechien); die Anlage wird von der GMF Aquapark betrieben.

Ende September 2022 traten 21 Teilnehmer an beim Deutschland Qualifying Sauna Herbal Cup in den Badegärten Eibenstock (Sachsen). Die beiden Erstplatzierten, Chris Eymann, „Mr. Banja Eibenstock, King of Herbs“, und Julia Morgner, die „hauseigene Kräuterfee“ in den Badegärten, gehörten zu den 20 Finalisten in Prag. Beide schafften es nicht in das Finale.

www.gmfneuried.de