Sauna Wellness Update

Was gibt's Neues ? SISU Gensows Branchen-Booster

Auf IG verweist das Schweizer Aufguss Roots Magazin auf einen kurzen Artikel „Pioniere der Aufgusskunst“ auf seiner Website und erwähnt in diesem Zusammenhang Heidi Egger und Arnold Thum vom Cron4 in Südtirol/Italien und das Jahr 2007.  Diese Anlage distanzierte sich später mit einer klaren Botschaft vom „modernen Aufgusszirkus“. Beim Showaufguss in seiner ganzen Vielfalt scheiden sich die Geister – bis heute -, wobei die „Kritiker“ eindeutig in der Minderheit sind.

https://www.instagram.com/aufgussroots.magazin/

https://aufgussroots-magazin.ch/sauna/pioniere-der-aufgusskunst-aufgussmeisterschaften/

https://www.cron4.it/de/sauna/aufgussmeisterschaften

Robert Heinevetter von Aufguss Roots hat in einem früheren Interview darauf hingewiesen, dass die spezielle „Karriere“ des Showaufgusses 2005 in Dänemark begonnen haben soll, bevor sie im Cron4 in Südtirol/Italien um die Jahre 2007/2010 weiterentwickelt wurde und dann richtig in Fahrt gekommen ist. SaunaGUS (GUS means in danish fog/mist, refer to Lasse Eriksen, Farris Bad Norwegen).

In Finnland, dem „Ursprungsland“ der Sauna, spielen „Showaufgüsse“ bis heute keine Rolle: Das Werfen des „löyly“ ist das (kulturelle) Maß aller Dinge. Der Tod eines Teilnehmers bei den „Sauna-Weltmeisterschaften“ 2010 im südfinnischen Heinola führte zum Abbruch dieses von 1999 bis 2010 ausgetragenen Wettbewerbs, der löyly mit „Durchhaltevermögen“ kombinierte.

https://weltdersauna.com/wie-macht-man-finnisches-loyly/

https://de.wikipedia.org/wiki/Sauna-Weltmeisterschaft